Enterprise-Vulnerability-Management

News : Enterprise-Vulnerability-Management

Alle News ansehen

Ratgeber : Enterprise-Vulnerability-Management

Alle Ratgeber ansehen

Tipps : Enterprise-Vulnerability-Management

Alle Tipps ansehen

Antworten : Enterprise-Vulnerability-Management

Alle Antworten ansehen

Meinungen : Enterprise-Vulnerability-Management

Alle Meinungen ansehen

Features : Enterprise-Vulnerability-Management

Alle Features ansehen

E-Handbooks : Enterprise-Vulnerability-Management

  • Cloud-Sicherheit richtig umsetzen

    Die Datensicherheit hat in modernen IT-Umgebungen eine besondere Bedeutung. Mit der zunehmenden Cloud-Nutzung und den dadurch entstandenen hybriden IT-Landschaften sind die diesbezüglichen Herausforderungen deutlich gewachsen. So lag bei vielen Datenverstößen im Zusammenhang mit der Cloud das Problem nicht beim Provider, sondern bei den Administratoren der Kundenunternehmen. Die sichere Konfiguration von Cloud-Diensten ist nicht nur Aufgabe der Provider. Auch die Kunden selbst sind hier gefragt, wenn sie Fehler vermeiden und ihre Daten schützen wollen. Oft sind nicht Hacker oder Schwachstellen dafür verantwortlich, wenn es zu einem Datendiebstahl in der Cloud kommt, sondern die eigenen Admins und ihre Fehler. Mit den Ratgebern und einer Checkliste in diesem E-Guide können Unternehmen sicherstellen, keine wichtigen Aspekte bei der Absicherung ihrer Cloud-Dienste zu übersehen. Mit einem Cloud Access Security Broker (CASB) lässt sich der Zugriff auf die Cloud steuern. Das ist nicht mehr nur für große Firmen, sondern zunehmend auch für kleine und mittlere Unternehmen interessant. In den vergangenen Jahren wurden die meisten CASBs von großen Security-Anbietern geschluckt. Nun integrieren diese die Produkte in die eigenen Lösungen. Weiterlesen

  • Windows-10-Systeme besser absichern

    Trotz mancher Kritikpunkte gilt Windows 10 zu Recht als besonderes sicheres Windows. Zudem hat es im Laufe der bislang veröffentlichten Versionen diesbezüglich einige Verbesserungen erfahren. Dennoch kann man in punkto Sicherheit gegenüber dem Auslieferungszustand noch einiges optimieren. Mit dem kostenlosen Security Compliance Toolkit von Microsoft und den enthaltenen Sicherheitsrichtlinien können Administratoren die Windows-10-Systeme im Unternehmen härten. Mit der Funktion Device Guard lassen sich Windows-10-Systeme widerstandsfähiger gegenüber Schadsoftware machen. Über Device Guard können Administratoren steuern, welche Anwendungen auf den PCs ihrer Anwender ausgeführt werden können. Zusammen mit AppLocker lässt sich so festlegen, welche Programme auf Unternehmensrechnern laufen dürfen. Dass die Windows-Zugangsdaten lokal gespeichert werden, ist für Anwender eine feine Sache, kann aber auch zum Sicherheitsproblem werden. Admins können diese per PowerShell löschen. Nachfolgend erklärt dieser E-Guide Schritt für Schritt wie Administratoren in Windows gespeicherte Anmeldeinformationen auf Anwendersystemen ganz einfach per Skript löschen können. Weiterlesen

  • Das Patch-Management optimieren

    Betrachtet man die publikumswirksamen Sicherheitsvorfälle und Datenverstöße, mit denen Unternehmen in jüngerer Vergangenheit in die Schlagzeilen gerieten, dann fällt auf, dass hierfür keineswegs gänzlich neue oder sogenannte Zero-Day-Lücken ausgenutzt wurden. Ganz im Gegenteil: Häufig gelangten die Angreifer über längst bekannte Sicherheitslücken ins Unternehmen, für die bereits Updates zur Verfügung gestanden hätten. Zeitnah ausgerollte Sicherheits-Updates sind eigentlich die Grundlage jeglicher Security-Strategie. Doch in der Praxis sind die Abläufe meist alles andere als eingespielt. Denn das richtige Vorgehen beim Patchen ist häufig ein Balanceakt zwischen sicheren und stabilen Systemen. Dieses E-Handbook liefert Ihnen zahlreiche Ratgeber, um die Gesamtsicherheit im Hinblick auf Sicherheits-Updates zu verbessern. Weiterlesen

Alle E-Handbooks ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close