maxkabakov - Fotolia

Intra2net Security Gateway - E-Mail-Anhangfilter als Schutz vor Ransomware

Der Security- und Groupware-Anbieter Intra2net hat eine neue Schutzfunktion gegen Kryptotrojaner in seine UTM-Lösung Security Gateway integriert.

Krypto-Trojaner beziehungsweise Ransomware wie Locky oder Petya gehören derzeit zu den besonders gefährlichen Bedrohungen der IT-Sicherheit. Einer der Verbreitungswege solcher Schadsoftware ist der klassische E-Mail-Anhang. Intra2net will diesem Angriffsweg in seiner Sicherheitslösung Security Gateway mit einer neuen Schutzfunktion begegnen.

Mit der Software-Version 6.4.2 integriert der Tübinger Anbieter von Sicherheitslösungen einen neuen E-Mail-Anhangfilter in seine Unified-Threat-Management-Lösung Intra2net Security Gateway. Intra2net Security Gateway ist eine All-in-One-Sicherheitslösung. Diese umfasst Netzwerksicherheit inklusive Firewall und VPN, sowie E-Mail-Security und Web-Security.

Mit Hilfe der neuen Funktion können Administratoren zahlreiche Filtereinstellungen nutzen. So lassen sich beispielsweise auf Gruppenebene E-Mails filtern, die Office-Dateien mti verdächtigen Makros mit sich bringen. Dabei werden diese Office-Anhänge von der UTM-Lösung auf 30 auffällige Makro-Funktionen hin untersucht. Wird das Makro als verdächtig, beziehungsweise potenziell gefährlich eingestuft, wird der E-Mail-Anhang ausgefiltert und unter Quarantäne gestellt. Alternativ können Administratoren Anhänge mit Makros auch komplett sperren. Zudem habe man den Schutz vor aktiven Inhalten in E-Mail-Attachments verbessert, so lassen sich jetzt E-Mails mit PowerShell oder JavaScript ausfiltern. Mit der neuen Softwareversion wird nun auch der Inhalt von Java-Archiven untersucht.

Intra2net Security Gateway
Abbildung 1: Über den E-Mail-Anhang-Schutzfilter lassen sich verdächtige Office-Anhänge aussortieren.

Darüber hinaus hat Intra2net die Zertifikatsverwaltung im neuen Release verbessert. So lassen sich nun private Schlüssel importieren. Beim Erstellen von neuen Schlüsseln können mit der neuen Version mehrere Rechnernamen angegeben werden.

Bestandskunden können kostenlos auf die neue Softwareversion updaten. Die Lizenzkosten für Intra2net Security Gateway staffeln sich nach der Anzahl der Benutzer. So kostet die Lizenz inklusive Wartung für ein Jahr bei fünf bis neun Benutzern 70 Euro pro Benutzer. Geht es um eine Installation in einer Größenordnung von 250 bis 499 Benutzern betragen die Lizenzkosten inklusive Wartung für 12 Monate 14 Euro pro Benutzer. Details zur Staffelung finden Sie in der Preisliste (PDF-Download). Für interessierte Administratoren steht eine Live-Demo der Software zur Verfügung.

 

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Email-Sicherheitsbedrohungen

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close