Jakub Jirsák - Fotolia

it-sa 2018: Sichere Fernwartung für SAP-Systeme

Möglichkeiten zur Fernwartung können auch treffliche Einfallstore für Angreifer sein. Auf der it-sa 2018 zeigt genua eine neue Fernwartungslösung für SAP-Systeme.

Möglichkeiten zur Fernwartung von Systemen lassen Sicherheitsverantwortliche oftmals zu Recht hellhörig werden, bieten diese doch systembedingt Außenstehenden Zugriff auf interne Systeme. Auf der it-sa 2018 stellt genua die Lösung Advanced Secure Connect vor, die eine sehr sichere Fernwartung von SAP-Systemen erlauben soll. Dabei habe man das Rendezvous-Konzept zur Wartung von Produktionsumgebungen auf die Fernwartung von SAP-Systemen übertragen. Entstanden sei die Lösung aus einer unternehmensübergreifenden Zusammenarbeit mit dem Kunden Bundesdruckerei. Dort werde die Lösung zurzeit auch eingeführt. Der Sicherheitsspezialist genua ist ein Unternehmen der Bundesdruckerei-Gruppe.

Mittelpunkt der Lösung sei der sogenannte Secure Connector. Zu diesem bauen sowohl der Wartungsdienstleister als auch der Kunde eine verschlüsselte Verbindung auf. Wenn beide auf dem Connector zum Rendevouz zusammentreffen, entsteht eine durchgängige Verbindung zum zu wartenden SAP-System beim Kunden. Damit sei gewährleistet, dass der Kunde stets die Kontrolle über die externen Zugriffe auf sein Netzwerk hat. Die Verbindung, die Kunde und SAP-Support zum Connector aufbauen ist verschlüsselt und authentisiert. Verbindet der Kunden sich nicht zum Connector, kommt auch kein Wartungszugang zu seinem Netz zustande.

it-sa 2018: Sichere Fernwartung für SAP-Systeme
Abbildung 1: Erst wenn Kunde und SAP-Support sicher mit dem Secure Connector verbunden sind, kommt eine Wartungsverbindung zustande. Die Service Box schirmt das zu wartende SAP-System ab.

Das im Wartungsfall betreute SAP-System werde durch eine weitere Komponente der Lösung vom restlichen Kundennetz abgeschirmt. Die Wartungsverbindung führe daher ausschließlich zu den SAP-Anwendungen. Zugriffe auf andere Systeme im Kundennetz seien nicht möglich. Die Lösung ist eine gemeinsame Entwicklung von SAP SE und genua.

Auf der it-sa 2018 ist genua in Halle 10.0, Stand 210 zu finden. Die IT-Sicherheitsmesse it-sa 2018 findet vom 09. bis 11. Oktober 2018 in Nürnberg statt. Laut eigenem Bekunden ist die it-sa 2018 Europas größte IT-Security-Messe. Es wird mit rund 700 Ausstellern gerechnet.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Enterprise-Netzwerksicherheit

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close