beebright - stock.adobe.com

it-sa 2018: Bedrohungen im Open, Deep und Dark Web aufspüren

Ob sich außerhalb des Unternehmens eine gefährliche Bedrohung für die eigene Organisation zusammenbraut, sollen Security-Spezialisten mit Shadow Search feststellen können.

Wenn Sicherheitsexperten über die Bedrohungslage für das eigene Unternehmen gut informiert sind, kann dies bei einzuleitenden Gegenmaßnahmen hilfreich sein. Der Dienst Shadow Search von Digital Shadows verspricht einen kontextbezogenen Einblick in die aktuelle Bedrohungslage. Mit der Lösung sollen sich Bedrohungen aus dem öffentlichen Internet, dem Deep Web wie auch dem Darknet identifizieren lassen.

So können Security-Spezialisten Suchprofile nach unternehmensspezifischen Indikationen und Akteuren zusammenstellen. Auf diese Art und Weise sollen sich Bedrohungen für den Ruf des Unternehmens oder einzelne Geschäftsfelder wie auch Marken rechtzeitig erkennen lassen. Für die Suche stehen smarte, kontextuelle Filter zur Verfügung. Sowohl die Abfragen als auch der Suchverlauf lassen sich speichern. Zudem lassen sich News Alerts einrichten, falls sich etwas Relevantes für die eigenen Anfragen ereignet. Damit anderen Analysten oder Lösungen mit den ermittelten Daten auch etwas anfangen können, stehen unterschiedliche Exportfunktionen zur Verfügung, etwa nach Excel oder via JSON.

Anwender von Shadow Search erhalten zudem Zugriff auf die Threat-Intelligence-Daten von Digital Shadows. Dazu gehören unter anderem historische Bedrohungen der letzten sieben Jahre, sowie fortlaufende und Echtzeit-Bedrohungen. Diese Informationen sollen Sicherheitsverantwortliche dabei unterstützen Trends fortlaufend zu überwachen und gegebenenfalls Risiken durch externe Partner besser einordnen zu können. Das Datenarchiv umfasst kuratierte Informationen zu Exploits, Bedrohungen und Schwachstellen sowie Rohinformationen aus dem öffentlichen Internet und Dark wie Deep Web.

it-sa 2018: Bedrohungen im Open, Deep und Dark Web aufspüren
Abbildung 1: Mit Hilfe von Shadow Search können Sicherheitsspezialisten beispielsweise nach bestimmten Marktplätzen im Darknet Ausschau halten.

Bislang war Shadow Search ein Feature der Monitoring- und Sicherheitslösung SearchLight von Digital Shadows. Ab sofort ist Shadow Search auch als eigenständiger Service buchbar. Interessierte Security-Spezialisten können sich bei Digital Shadows für eine sieben Tage gültige Testversion von Shadow Search registrieren.

Auf der it-sa 2018 ist Digital Shadows in Halle 9, Stand 413 zu finden. Die IT-Sicherheitsmesse it-sa 2018 findet vom 09. bis 11. Oktober 2018 in Nürnberg statt. Laut eigenem Bekunden ist die it-sa 2018 Europas größte IT-Security-Messe. Es wird mit rund 700 Ausstellern gerechnet.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Erfahren Sie mehr über Anwendungs- und Plattformsicherheit

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close