Sergey Nivens - stock.adobe.com

IT-Grundschutz: Kostenloser Online-Kurs des BSI

Das BSI hat einen kostenlosen Online-Kurs veröffentlicht, der Anwendern den Einstieg in die Umsetzung der IT-Grundschutz-Methodik anhand mehrerer Lektionen erleichtern soll.

Mit dem Online-Kurs richtet sich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) an Anwender aus Wirtschaft und Verwaltung, das Angebot sei aber auch für Studierende und weitere Interessenten geeignet. Angesprochen werden insbesondere Anwender aus kleinen und mittelgroßen Unternehmen. Der Kurs basiert auf dem IT-Grundschutz-Kompendium und den BSI-Standards 200-1, -2 und -3. Der insgesamt aus neun Lektionen bestehende Kurs konzentriert sich auf die praktische Anwendung des IT-Grundschutzes und der entsprechenden Komponenten.

In den einzelnen Lektionen lernen die Teilnehmer detailliert die einzelnen Schritte bei der Standard-Absicherung von Unternehmen gemäß IT-Grundschutz kennen. Dabei werden die einzelnen Schritte am Beispiel eines durchgängig verwendeten fiktiven Unternehmens erläutert. Die einzelnen Lektionen widmen sich Themen wie dem Sicherheitsmanagement oder den Aufgaben eines Sicherheitsbeauftragten. Der eigene Kenntnisstand lässt sich am Ende der Lektionen mittels Testfragen überprüfen. Die Lektionen widmen sich den einzelnen Themen durchaus ausführlich und verweisen an gegebener Stelle auf weiterführende Dokumente des BSI.

IT-Grundschutz: Kostenloser Online-Kurs des BSI
Abbildung 1: Der kostenlose Online-Kurs des BSI in Sachen IT-Grundschutz richtet sich an Anwender aus Wirtschaft und Verwaltung und erläutert die Vorgehensweise anhand eines fiktiven Unternehmens.

Der Kurs konzentriert sich auf die praktische Anwendung des IT-Grundschutz. Das Angebot lässt sich Schritt für Schritt abarbeiten, einzelne Themen lassen sich aber auch direkt anwählen. Die einzelnen Lektionen bestehen aus mehreren Lerneinheiten, so ist beispielsweise das Thema Risikoanalyse in zehn Lerneinheiten aufgeteilt. Und natürlich erfahren die Teilnehmer auch etwas zum Sprachgebrauch in den IT-Grundschutz-Bausteinen und was Formulierungen wie „darf nicht“ und „sollte nicht“ in diesem Zusammenhang bedeuten.

“Mit unseren neuem Online-Angebot machen wir den modernisierten IT-Grundschutz noch zugänglicher. So können auch kleinere Unternehmen ohne ausgewiesenes Fachpersonal ihr eigenes IT-Sicherheitsniveau noch einfacher steigern. Damit gibt es keine Ausreden mehr, wenn es um die Absicherung der eigenen IT-Infrastruktur geht”, so BSI-Vizepräsident Dr. Gerhard Schabhüser. Der Online-Kurs steht als Web-Variante wie auch als PDF-Datei zum Download zur Verfügung.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Erfahren Sie mehr über IT-Sicherheit: Karriere, Weiterbildung und Zertifizierung

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close