Verschlüsselung-Definitionen

  • A

    Advanced Encryption Standard (AES)

    Der Advanced Encryption Standard ist ein Algorithmus für die symmetrische Blockverschlüsselung, der zum Schutz sensibler Daten implementiert wird.

  • Asymmetrische Kryptografie (Public-Key-Kryptografie)

    Bei asymmetrischer Kryptografie, auch Public-Key-Kryptografie oder Kryptografie mit öffentlichem Schlüssel genannt, setzt man auf ein Schlüsselpaar.

  • B

    BitLocker

    Mit BitLocker lassen sich Festplatten und USB-Laufwerke vor unbefugten Zugriff schützen. Das Feature befindet sich in Windows-Betriebssystemen.

  • Block Cipher (Blockverschlüsselung, Blockchiffre)

    Block Cipher (Blockverschlüsselung / Blockchiffre) ist eine Verschlüsselungs-Methode, bei der man in Blöcken verschlüsselt. Ein Beispiel ist AES.

  • Blowfish

    Der Verschlüsselungs-Algorithmus Blowfish verwendet einen Schlüssel zwischen 32 und 448 Bit. Security-Experten raten heute allerdings zu Twofish.

  • C

    Cipher

    Als Cipher wird in der Regel jegliche Methode bezeichnet, mit der man einen Text verschlüsseln kann. Es gibt Block Cipher und Stream Cipher.

  • Cipher Block Chaining (CBC)

    Beim CBC oder Cipher Block Chaining wird jeder Block in Abhängigkeit vom vorangegangenen Block verschlüsselt. Die Reihenfolge ist entscheidend.

  • D

    Data Encryption Standard (DES)

    Der Data Encryption Standard (DES) ist ein weit verbreitetes symmetrisches Verfahren zur Datenverschlüsselung, das aber inzwischen als veraltet gilt.

  • Data Masking (Datenmaskierung)

    Beim Data Masking handelt es sich um ein Verfahren zur Anonymsierung von Daten, um diese etwa zu Testzwecken zu verwenden.

  • E

    Electronic Code Book (ECB)

    Electronic Code Book (ECB) wird für Blockverschlüsselungen verwendet. Jeder Klartextblock wird dabei unabhängig von anderen Blöcken verschlüsselt.

  • Elliptische-Kurven-Kryptografie (Elliptic Curve Cryptography, ECC)

    Die Berechnung elliptischer Kurven verspricht eine höhere Sicherheit bei Public-Key-Verfahren.

  • Encryption Key Management (Kryptografie-Schlüsselverwaltung)

    Lösungen zur Schlüsselverwaltung (Encryption Key Management) vereinheitlichen und automatisieren das Management von Kryptografie-Schlüsseln.

  • K

    Kryptographie

    Die Kryptographie beschreibt Systeme, mit denen sich Informationen verschlüsseln und nur für berechtigte Personen zugänglich machen lassen.

  • Kryptologie

    Die Kryptologie ist die Wissenschaft von der Verschlüsselung und der Entschlüsselung von Informationen.

  • M

    „Meet-in-the-middle“-Angriff

    Mit einem „Meet-in-the-middle“-Angriff lassen sich Texte, die mit zwei Schlüsseln codiert sind, leichter dechiffrieren.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close