H - Definitionen

  • H

    Hacker

    Viele sehen Hacker als fähige Programmierer und gute System-Techniker. Andere bezeichnen damit Leute, die in Computer-Systeme einbrechen.

  • Handvenenerkennung (Palm vein recognition)

    Die Handvenenerkennung ist eine biometrische Authentifizierungsmethode, die das einzigartige Venenmuster der Handfläche als Merkmal verwendet.

  • Hash-based Message Authentication Code

    Hash-based Message Authentication Codes oder HMACs werden in Secret-Handshake-Verfahren genutzt, um Kommunikation zu sichern.

  • Heartbleed

    Heartbleed ist eine Sicherheitslücke in einigen Implementierungen der Verschlüsselungssoftware OpenSSL, die 66 Prozent aller Websites verwenden.

  • Hijacking

    Hijacking tritt auf, wenn ein Angreifer eine Verbindung beispielsweise per Man-in-the-Middle-Attacke kapert oder DNS-Abfragen manipuliert.

  • Honeynet

    Ein aus Honey Pots bestehendes Honenet will Angreifer anlocken. Experten haben dafür absichtlich Schwachstellen in dem Netzwerk implementiert.

  • Honeypot (Honigtopf)

    Ein Honeypot oder Honigtopf bezeichnet ein Computersystem, das extra dafür installiert wurde, um Hacker oder andere Cyberkriminelle anzulocken.

  • Hypervisor-Sicherheit

    Die Hypervisor-Sicherheit bezeichnet sämtliche Maßnahmen, welche die Funktionsfähigkeit des Hypervisors sicherstellen sollen.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close