Sicherheitsrichtlinien für iPads und iPhones einrichten

Sicherheitseinstellungen von Apple-Geräten können mit einigen Richtlinien optimiert werden. Hier finden Sie Tools, die iPhone und iPad sicherer machen.

Bei dem folgenden Text handelt es sich um einen Auszug aus dem Buch Enterprise iPhone and iPad Administrator’s Guide von Charles Edge, technischer Leiter der auf sichere Unternehmensintegration von Apple-Produkten spezialisierten Firma 317 Inc. aus Los Angeles. Die Anleitung richtet sich an Lösungsanbieter, die für ihre Kunden iPad- und iPhone-Sicherheitsrichtlinien erstellen.

In dem Buch werden Tools von Drittanbietern vorgestellt, die für die Gewährleistung der Sicherheit von mobilen Geräten hilfreich sein können:

  • Virtual Smartphone Platform und Sentry von MobileIron
  • Afaria von Sybase Inc.
  • TARMAC von equinox USA Inc.
  • KACE-Appliances von Dell Inc.
  • AirWatch von AirWatch LLC
  • Casper Suite von JAMF Software LLC

Der hier präsentierte Auszug stammt aus Kapitel 9 (englische PDF-Datei) des Buches „Mass-Deploying Devices“, in dem die Sicherheitseinstellungen für mobile Apple-Geräte als wesentlicher Bestandteil einer erfolgreichen iPad- und iPhone-Sicherheitsstrategie behandelt werden. Sie können das Kapitel als Ganzes herunterladen oder sich auf den folgenden Auszug beschränken.

Auszug aus Enterprise iPhone and iPad Administrator’s Guide

Wenn Sie ein Projekt realisieren sollen, bei dem Sie es mit hunderten, tausenden oder gar zehntausenden dieser Geräte zu tun bekommen, dann werden Sie natürlich bestrebt sein, die Einrichtung jedes iOS-Geräts soweit wie möglich zu automatisieren. Um dies zu vereinfachen, wird von Apple das iPhone-Konfigurationsprogramm bereitgestellt. Sobald dieses Dienstprogramm installiert ist, können Sie mit der Erstellung Ihrer Konfigurationsprofile beginnen.

Mit der iPhone Configuration Utility können Sie Konfigurationen erzeugen, die dann auf die entsprechenden Geräte wie iPhone und iPod Touch übertragen werden. Suchen Sie zunächst das entsprechende Anwendungs-Bundle, entweder unter /Applications/Utilities (auf Mac OS X) oder im Standardverzeichnis C:\Programme\iPhone Configuration Utility. Wenn Sie dieses Paket öffnen, wird zunächst der Startbildschirm des Konfigurationsprogramms angezeigt. Klicken Sie hier auf „Configuration Profiles“ und danach auf die Schaltfläche „New“ in der Symbolleiste des Programms. Hierdurch wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie eine Reihe von Einstellungen für das iPhone vornehmen können. Im Folgenden werden die einzelnen Bereiche dieses Fensters erklärt.

Der Bereich unter „General“ dient zur Beschreibung des zu erstellenden Profils. Hier können Sie einen Namen, eine eindeutige Kennung (im Reverse-DNS-Format), einen Namen für die Organisation und schließlich eine Beschreibung des zu erstellenden Profils eingeben. Allerdings sollten Sie bei der Namensvergabe einige Konventionen befolgen. Wenn Sie ein Profil pro Benutzer vergeben, dann empfiehlt es sich, im Namensfeld den Benutzernamen anzugeben, gefolgt von dem Zeitrahmen für das zu vergebende Profil oder dessen Versionsnummer. Wenn Sie ein benutzerübergreifendes Profil erstellen wollen, dann ist es sinnvoller, eine Beschreibung in Form eines Kürzels und/oder eine Versionsnummer beziehungsweise ein Datum einzugeben.

Um zum Beispiel ein Profil für die iPhones des Management-Teams zu erstellen, geben wir „MyCo Executives“ als Namen für die Konfiguration ein, und „com.myco.executives.profile“ als Kennung im Reverse-DNS-Format. Schließlich füllen wir noch die Felder unter „Organization“ und „Description“ mit den entsprechenden Angaben aus.

Gesamtes Kapitel herunterladen

Wiedergabe mit Genehmigung von Apress, Inc., Copyright 2010. Charles Edge: Enterprise iPhone and iPad Administrator’s Guide ist erhältlich von Apress Inc.

Artikel wurde zuletzt im März 2011 aktualisiert

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Bedrohungen für Smartphones und Tablets

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close