Bedrohungen für Smartphones und Tablets

News : Bedrohungen für Smartphones und Tablets

Alle News ansehen

Ratgeber : Bedrohungen für Smartphones und Tablets

Alle Ratgeber ansehen

Tipps : Bedrohungen für Smartphones und Tablets

Alle Tipps ansehen

Antworten : Bedrohungen für Smartphones und Tablets

Alle Antworten ansehen

Meinungen : Bedrohungen für Smartphones und Tablets

Alle Meinungen ansehen

Features : Bedrohungen für Smartphones und Tablets

Alle Features ansehen

E-Handbooks : Bedrohungen für Smartphones und Tablets

  • Grundlagen Netzwerksicherheit: DDoS

    Sowohl die Anzahl der DDoS-Attacken als auch deren jeweiliges Ausmaß sind in der jüngeren Vergangenheit rasant angestiegen. Auch Unternehmen, die bislang davon ausgingen, kein attraktives Ziel für eine DDoS-Attacke zu sein, sehen sich zunehmend Angriffen ausgesetzt. Gezielte Attacken lassen sich bereits zu relativ günstigen Budgets in entsprechenden Märkten „buchen“. Damit sind heutzutage Unternehmen jeder Größe ein Ziel für entsprechende Angriffe. Die Bedrohungslage durch DDoS-Attacken hat sich daher weiter verschärft. Die Angreifer nutzen inzwischen IoT-Botnetze und auch Cloud-Dienste für ihre Attacken. Nun gibt es keinen hundertprozentigen Schutz vor DDoS-Angriffen, beziehungsweise den Folgen die daraus resultieren. Aber Unternehmen können sich durchaus auf derlei Attacken vorbereiten und damit Risiko und Auswirkungen reduzieren. Wie das geht, erklärt dieser E-Guide. Weiterlesen

  • Die 10 beliebtesten Security-Artikel 2016

    Die Redaktion hat im Dezember 2016 ermittelt, welche im Jahr neu hinzugekommenen Artikel auf SearchSecurity.de bei den Lesern in den vergangenen zwölf Monaten am populärsten waren. Abseits des Datenschutzes spielen klassische IT-Security-Themen wie das Aufspüren und Schließen von Schwachstellen sowie Cyberangriffe eine große Rolle. Weiterlesen

  • Mobile Security in der Praxis

    Der BYOD-Trend (Bring Your Own Device) hat so manche IT-Abteilung das Fürchten gelehrt. Waren es am Anfang nur die schicken iPhones der Management-Etage, die in die Unternehmens-Infrastruktur integriert werden mussten, so ist heute ein ganzer Zoo an mobilen Geräten mit unterschiedlichen Betriebssystemen und -versionen zu verwalten. Das Hauptproblem dabei ist, die Sicherheit für die Unternehmens-Infrastruktur und -daten weiterhin zu gewährleisten. Welche der vielen mobilen Betriebssysteme Unternehmen unterstützen sollten, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Aber Sicherheitsfunktionen spielen dabei eine zentrale Rolle. Um sich zu schützen, reicht jedoch die Abwehr mobiler Malware allein nicht aus. Mit MDM- und MAM-Software (Mobile Device Management und Mobile Application Management) kann die IT Sicherheitsrisiken bei mobilen Daten vermindern. Weiterlesen

Alle E-Handbooks ansehen

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close