Nmedia - Fotolia

Sicherer Remote-Zugriff auf Anwendungen

Ein neuer Dienst von Akamai soll es Unternehmen erlauben, Mitarbeitern wie Kunden und Lieferanten sicheren Zugriff auf Anwendungen zu ermöglichen.

Als Alternative zu traditionellen Ansätzen wie VPN oder RDP betrachtet Akamai den neuen Dienst Enterprise Application Access. Die Lösung soll es eigenen Mitarbeitern oder aber auch Dienstleistern und Lieferanten erlauben, sicher auf die Anwendungen eines Unternehmens zugreifen zu können. Das System arbeitet ohne Clients und ist Cloud-basiert. Der Lösung würden Technologien zugrunde liegen, die von Soha-Systems entwickelt wurden. Soha Systems war 2016 von Akamai übernommen worden.

Mit Enterprise Application Access sollen Unternehmen für mobile oder externe Mitarbeiter relativ einfach den Fernzugriff realisieren können. Und zwar sei dies für Anwender möglich, die via Browser zugreifen, ebenso wie für Remote-Desktop- oder Serververbindungen. Ebenso sei es unerheblich, ob die Anwendungen im eigenen Rechenzentrum oder ein einer Public Cloud gehostet würden. Die spezielle Cloud-Architektur würde autorisierten Nutzern nur Zugriff auf die für sie vorgesehenen Endanwendungen ermöglichen. Da der Anwendungszugriff über die Cloud erfolge, würden etwaige Zugriffsversuche fernab des eigenen Netzwerks abgefangen. Es bestünde kein direkter Pfad zu den Anwendungen.

Active Directory und Single Sign-On

Enterprise Application Access versteht sich mit dem Active Directory, zudem werden eine mehrstufige Authentifizierung geboten ebenso wie Single Sign-On. Darüber hinaus könnten Admins Zugriffskontrollen auf Basis von Nutzeridentitäten, Gruppenzugehörigkeit oder Zugangsmethoden einrichten. Apropos einrichten, Akamai verspricht, dass die Einrichtung eines sicheren Zugriffs auf Anwendungen in privaten oder öffentlichen Clouds maximal 30 Minuten dauern würde.

Die gesicherten Zugriffe auf und von Unternehmensanwendungen werden bei Enterprise Application Access protokolliert und archiviert. Das kann man dann direkt über das Management Portal einsehen oder über eine API ansteuern. Wer eine SIEM-Lösung betreibt, kann die Daten auch dorthin übergeben.

Enterprise Application Access ist ein eigenständiger Dienst. Er setze daher nicht voraus, dass andere Akamai-Lösungen im Einsatz seien. Aber natürlich lässt sich der Dienst, laut Hersteller, mit den anderen Angeboten kombinieren.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+, Xing und Facebook!

Nächste Schritte

Kostenloses E-Handbook: Per VPN sicher ins Netzwerk

OpenVPN: Mobilen Anwendern sicheren Zugriff aufs Netzwerk ermöglichen

Sichere Verbindung: VPN-Tools für Windows und Linux

VPN-Alternative - Sicherer Fernzugriff auf Anwendungen

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

Erfahren Sie mehr über Anwendungs- und Plattformsicherheit

Diskussion starten

Schicken Sie mir eine Nachricht bei Kommentaren anderer Mitglieder.

Mit dem Absenden dieser Daten erklären Sie sich bereit, E-Mails von TechTarget und seinen Partnern zu erhalten. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten ist, geben Sie uns hiermit Ihre Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu übertragen und in den Vereinigten Staaten zu verarbeiten. Datenschutz

Bitte erstellen Sie einen Usernamen, um einen Kommentar abzugeben.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close