Pro+ Premium-Inhalte/E-Handbooks

Vielen Dank, dass Sie sich angemeldet haben.
Öffnen Sie Ihren Pro+-Inhalte unten
Dezember 2017

Das Sicherheitsrisiko Webanwendungen absichern

Gesponsert von SearchSecurity.de

Während die klassischen Applikationen meist ordentlich abgesichert sind, kommt die Sicherheit bei Webanwendungen oft etwas zu kurz. Dabei bieten sich Angreifern gerade da vielfältige Möglichkeiten für Attacken. Und den Cyberkriminellen ist es herzlich egal, auf welchem Weg sie ins Unternehmen gelangen. So haben aktuelle Untersuchungen ergeben, dass Angriffe auf Webanwendungen eine erhebliche Bedrohung in Cloud-Umgebungen darstellen. Unternehmen können diesen Risiken jedoch mit unterschiedlichen Maßnahmen entgegenwirken. Updates und das Schließen von Sicherheitslücken sind dort ebenso wichtig, wie bei lokalen Anwendungen. Nur weil Webanwendungen etwa in der Cloud gehostet werden, beeinträchtigt oder verbessert dies die Sicherheit auf Anwendungsebene nicht. Um die Nutzung von Webanwendungen sicherer zu machen, ist zudem eine Kombination aus Sicherheitstests und Web Application Firewalls ein hilfreicher Ansatz. Denn die Angriffsmöglichkeiten auf Webanwendungen sind vielfältig und reichen vom Browser bis hin zum SSL/TSL-Protokoll.

Inhaltsverzeichnis

  • Websites und Webanwendungen: Schwachstellen finden und beseitigen
  • Die Sicherheit von Webanwendungen erhöhen
  • Sicherheitsrisiko: Angriffe auf Webanwendungen in der Cloud

Mehr Pro+ Premium-Inhalte

Alle ansehen