IT-Sicherheit-Definitionen

  • #

    Advanced Persistent Threat (APT)

    Das Ziel eines APT (Advanced Persistent Threat) ist es, so lange wie möglich unentdeckt im Netzwerk zu bleiben. Datenklau ist ein häufiges Motiv.

  • Authentifizierung

    Bei der Authentifizierung weist ein Anwender durch Eingabe von Benutzername und Passwort seine Identität nach. Das ist aber eine Schwachstelle.

  • AV-Sturm

    Ein AV-Sturm tritt bei virtuellen Maschinen (VM) auf, wenn eine Antiviren-Software mehrere VMs zu scannen beginnt und dadurch die Performance sinkt.

  • Biometrie

    Biometrische Verfahren erfassen körperliche Merkmale des Menschen. In der Informationstechnologie lassen sich diese zur Authentifizierung verwenden.

  • BitLocker

    Mit BitLocker lassen sich Festplatten und USB-Laufwerke vor unbefugten Zugriff schützen. Das Feature befindet sich in Windows-Betriebssystemen.

  • Bridge

    Eine Bridge verbindet lokale Netzwerke miteinander. In Telekommunikationsnetzen leitet sie Nachrichten in das Netzwerk des Empfängers weiter.

  • Chief Information Security Officer (CISO)

    Als Teil der Geschäftsführung verantwortet der Chief Information Security Officer (CISO) die Abstimmung von Sicherheitsmaßnahmen mit der Firmen-IT.

  • Cloud Controls Matrix

    Die Cloud Controls Matrix (CCM) ist ein Katalog von Sicherheitsmaßnahmen für Cloud-Provider und steht kostenlos zum Download bereit.

  • Cloud Security Alliance (CSA)

    Die Cloud Security Alliance (CSA) ist eine Non-Profit-Organisation, die sich mit der Sicherheit von Cloud-Computing beschäftigt.

  • CloudAudit

    Die CloudAudit-Spezifikation definiert ein Verfahren, wie Cloud-Anbieter Statistiken zu Performance und Sicherheit verfügbar machen sollten.

  • Cloudburst VM-Escape

    Das Exploit CloudBurst erlaubt es einer virtuellen Maschine unter VMware Workstation, den Host anzugreifen.

  • CloudTrust Protocol (CTP)

    Das CloudTrust Protocol (CTP) ist eine Prozedur, die eine Vertrauensebene zwischen potentiellen Kunden und Cloud Service Providern herstellen soll.

  • Computer-Forensik (IT-Forensik)

    Die Computer-Forensik bzw. IT-Forensik ist eine wissenschaftliche Methode, um Spuren auf Computern zu sichern und zu untersuchen.

  • Data Loss Prevention (DLP)

    Die Strategie Data Loss Prevention (DLP) soll sensible oder kritische Informationen schützen. Des Weiteren beschreibt DLP auch Software-Lösungen.

  • Denial of Service (DoS)

    Warum ein Dienst wegen eines Denial-of-Service (DoS)-Angriffs ausfällt und welches die bekanntesten Formen sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

- GOOGLE-ANZEIGEN

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close