Definition

Patchday (Microsoft Patch Tuesday)

Mitarbeiter: Margaret Rouse

Als Patchday oder englisch auch Patch Tuesday wird der zweite Dienstag eines jeden Monats bezeichnet. Zu diesem Zeitpunkt veröffentlicht Microsoft traditionell die neuesten Sicherheitsupdates für seine Betriebssysteme Windows und Windows Server sowie für alle übrigen Software-Produkte von Microsoft. Microsoft hat seinen Patchday im Jahr 2003 eingeführt, um die Kosten für das Einspielen von Sicherheitsupdates zu senken. Der Dienstag wurde dabei deshalb gewählt, weil Montage meist ihre eigenen Probleme mit sich bringen und nach dem Dienstag noch genug Zeit übrig bleibt, um etwaige Probleme mit den Patches zu lösen.

Umfangreiche Sicherheitsupdates werden zwar nur am Patchday bereitgestellt, bei besonders kritischen Sicherheitslücken kommt es aber immer wieder zu sogenannten „Out of Band“-Releases, also Sicherheitsupdates „außerhalb der Reihe“. Microsoft ordnet die Sicherheitsupdates mit Bezug auf die Schwere der zu schließenden Sicherheitslücke in die  Kategorien „kritisch“ oder „wichtig“ ein, die Patches können anschließend entweder über die automatische Updatefunktion oder manuell installiert werden.

Laut Microsoft vereinfacht das Bereitstellen von Sicherheitsupdates nur einmal im Monat zu einem fixen Zeitpunkt das Patch-Management und spart so Kosten. Da das Datum bereits feststeht, können System-Administratoren mit der Veröffentlichung planen und zudem mehrere Patches mit nur einem Reboot einspielen. Auf der anderen Seite kann die Verarbeitung von so vielen Sicherheitsupdates auf einmal (an manchen Patchdays stehen mehr als 50 Updates bereit) zu einer enormen Herausforderung für IT-Abteilungen werden.

Ein weiteres Problem besteht darin, dass durch das Veröffentlichen von Sicherheitsupdates nur einmal im Monat manche Sicherheitslücken für mehrere Wochen nicht geschlossen werden, obwohl sie längst bekannt sind. Zusätzlich können Cyberkriminelle die Updates nach der Veröffentlichung analysieren und dann gezielt die Sicherheitslücken angreifen, die mit den Updates geschlossen werden sollen. Aus diesem Grund wird der Mittwoch nach dem Patchday in manchen Kreisen auch Exploit Wednesday genannt.

Ein weiterer Nebeneffekt des Patchday ist das oft gesteigerte Traffic-Aufkommen in manchen Firmen-Netzwerken, weil am entsprechenden Dienstag alle Mitarbeiter dazu angehalten werden, zunächst die von Microsoft bereitgestellten Sicherheitsupdates zu installieren. Früher konnte dieses Verhalten auch das gesamte Internet betreffen, Skype zum Beispiel beschuldigte im August 2007 Microsofts Patchday für einen zweitägigen Ausfall.

Microsoft stellt auf TechNet regelmäßig Ankündigungen und weitere Informationen zu den aktuellsten Patchdays zur Verfügung.

Diese Definition wurde zuletzt im Juni 2014 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Betriebssystemsicherheit

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close