Definition

Black Hat

Als Black Hat bezeichnet man einen böswilligen Hacker oder Cracker, der mit schlechten Absichten in ein Computer-System einbricht. Anders als ein White Hat Hacker oder ein ethischer Hacker will der Black Hat Hacker den Einbruch zu seinem Vorteil ausnutzen. Möglicherweise zerstört er auch Dateien oder stiehlt Daten, die er in Zukunft für seine Zwecke nutzen möchte. Ein Black Hat Hacker exponiert die relevante Schwachstelle unter Umständen und gibt sie an andere Hacker oder die Öffentlichkeit weiter, ohne das Opfer darüber in Kenntnis zu setzen. Somit haben auch andere die Möglichkeit, die Security-Lücke auszunutzen, bevor ein Unternehmen das Sicherheitsloch schließen kann.

Der Ausdruck Black Hat stammt aus alten Western-Filmen. Dort hatten die Helden oftmals weiße Hüte auf und die Bösewichte eben schwarze Kopfbedeckungen.

Folgen Sie SearchSecurity.de auch auf Twitter, Google+ und Facebook!

Artikel wurde zuletzt im Februar 2015 aktualisiert

Erfahren Sie mehr über Hacker-Tools und -Techniken, Untergrundseiten, Hacker-Gruppen

Pro+

Premium-Inhalte

Weitere Pro+ Premium-Inhalte und andere Mitglieder-Angebote, finden Sie hier.

0 Kommentare

Älteste Beiträge 

Passwort vergessen?

Kein Problem! Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse unten ein. Wir werden Ihnen eine E-Mail mit Ihrem Passwort schicken.

Ihr Passwort wurde an die folgende E-Mail-Adresse gesendet::

- GOOGLE-ANZEIGEN

File Extensions and File Formats

Powered by:

SearchStorage.de

SearchNetworking.de

SearchEnterpriseSoftware.de

SearchDataCenter.de

Close